Evangelische
Petrusgemeinde
Mannheim Wallstadt

Pfarrerin Baltes Corona Tagebuch

Samstag, 8. Mai 2021

Füreinander

Die Synode berät über erforderliche Sparmaßnahmen in der Kirche. Es zieht sich. Mir fällt es von Stunde zu Stunde schwerer, konzentriert und konstruktiv mitzuarbeiten. Ab und zu durchzucken mich verrückte Ideen. Gerade ist es die: Wie es wohl wäre, wenn die verschiedenen Kooperationsregionen in Mannheim nicht jeweils für sich selbst ein Lösung suchen müssten? Sondern eine je andere Region zugelost bekämen?

Mehr lesen

Dienstag, 4. Mai 2021

Nächtliche Aufregung

Meine kleine Tochter war endlich eingeschlafen und schnarchte leis in meinem Arm. Ich hatte mich mit ihr unter die Decke gekuschelt und war nun selbst schläfrig geworden. Noch einmal kurz aufs Handy schauen, Nachrichten lesen, einmal kurz bei twitter… Plötzlich war ich wieder wach. Auf twitter war der Link zu einem aktuellen „Geistlichen Impuls“ auf der ekiba-Seite geteilt worden. Kommentarlos. Auch auf der ekiba-Seite stand der Text ohne jeden Kommentar da. „Die Tyrannei der Angsthasen“ ist eine Fabel über die Coronasituation.

Mehr lesen

Samstag, 1. Mai 2021

Einsingübungen

"Wenn die Luft aus der Lunge Richtung Kehlkopf fließt
Wenn das Stimmbandsystem alles gut verschließt
Wenn die Stimmlippen mitwippen, bis sie richtig schwingen
Bezeichnet man den Vorgang allgemein als 'Singen'"

Mehr lesen

Mittwoch, 28. April 2021

Geplatzte Pläne

Zwischen dem Sonntag Jubilate und dem Sonntag Kantate ist mir weder nach Jubeln noch nach Singen zumute. Wieder so viel Zeit investiert und Gedanken, und dann kam es ganz anders.

Mehr lesen

Freitag, 23. April 2021

Kraft der Krabbeltiere

Vorhin habe ich den Ostergarten im Petruspark abgebaut. So konnte ich mal zupacken und am Ende sehen, was ich geschafft hab. Das fehlt bei geistigen Berufen ja leider oft, dass am Ende des Tages irgendein Ergebnis oder Erfolg sichtbar ist. Für Menschen im Home-Office ist das gerade eine zusätzliche Belastung.

Mehr lesen

Dienstag, 20. April 2021

Der liebe Gott tut nix wie fügen.

Gestern habe ich überlegt, ob ich nicht vielleicht für eine Weile meine Arbeitszeit auf 50% reduzieren muss. Die Betreuung meiner Kinder unter Pandemiebedingungen kostet einfach viel mehr Energie und Zeit als sonst. Das bekommt mein mann nicht alleine hin und ich auch nicht "so nebenbei". Außerdem bin ich ja selbst viel dünnhäutiger, es fehlt der Ausgleich, die echte Freizeit, die Begegnungen... geht ja allen so.

Mehr lesen

Sonntag, 18. April 2021

Corona-Gedenktag

Wir machen mit. Dem Aufruf des Bundespräsidenten, heute der Verstorbenen während der Pandemie zu gedenken, hat sich die Petrusgemeinde angeschlossen. Denn auch in Wallstadt waren und sind Menschen betroffen. Waren und sind wir als Gemeinde betroffen. 

Mehr lesen

Sonntag, 18. April 2021

Wer wird "Der gute Hirte" 2021?

Wahrscheinlich machen es alle Pfarrer*innen so. Wenn eine Predigt ansteht blättert man zurück. Was hab ich letztes Jahr, vor zwei Jahren, vor sechs Jahren dazu geschrieben? Lässt sich etwas aus einer alten Predigt (vielleicht an einem anderen Ort gehalten) verwenden? Ich musste gar nicht ziellos blättern. Ich erinnere mich genau an diese Predigt. Die Idee war: Vier Bewerber treten an, um die Wahl zum "guten Hirten 2014" zu gewinnen. Und am Ende entscheiden die Zuhörer*innen (sozusagen als müpndige Schafe), wen sie wählen.

Mehr lesen

Samstag, 17. April 2021

K-Frage

Die Coronakrise macht mich gerade so ratlos und auch verzweifelt, dass ich heute nichts dazu schreibe. Sondern über die Frage, wer für das Kanzleramt kandidiert. Wobei - vielleicht hat die gerade für mein Empfinden zögerliche Seuchenbekämpfung ja etwas damit zu tun, dass gerade so viel Energie auf dieses andere verwendet wird?

Heute lasse ich mal die Bibel die K-Frage kommentieren.

Mehr lesen

Dienstag, 13. April 2021

Symbolbild

In den letzten Wochen tauchen bei Twitter Bilder von der Kirche Sankt Lambertus in Immerath auf, wie sie gerade abgerissen wird. Dazu dann launige Sprüche: „Symbolbild Laschet“ oder „So sieht Kompetenz aus“ oder ähnliches. Immer mit der Absicht, etwas als offensichtlich falsch oder schlecht darzustellen. Also: Als ebenso offensichtlich falsch, wie den Abriss dieser Kirche.

Mehr lesen

Ostersonntag, 4. April 2021

Osterkerzen

Körbeweise haben wir sie in diesem Jahr bereit gestellt. Karsamstag vor dem Eingang zum Kirchpark, gegenüber vom Supermarkt - da wurden viele mitgenommen. Und auf dem Friedhof, gestern und heute den ganzen Tag. Kleine Osterkerzen, kleine Lichtblicke. Die große Osterkerze hat sich dafür geweigert, zu brennen: Im Park war es zu windig. Machte nichts. Wir haben trotzdem gefeiert. Und da wir nicht singen konnten, haben wir ein Halleluja getanzt. Osterkerze hin oder her.

Mehr lesen

Karfreitag, 2. April 2021

Muss das sein?

"Bei dem schönen Frühlingswetter wird das im Park super aussehen, mit den kleinen weißen Tischen fürs Abendmahl. Alles grünt und blüht und ich muss vom Kreuz predigen."

"Muss das sein? Predige doch lieber über etwas Schönes!"

Muss das sein? Muss das Symbol unseres Glaubens ausgerechnet ein Folterwerkzeug sein? Kann man nicht etwas irgendwie Fröhlicheres in die Kirchen hängen? Drei Gründe, warum es mir wichtig ist, dass im Mittelpunkt das Kreuz steht.

Mehr lesen

Mittwoch, 31. März 2021

Videotipp in der Karwoche

Mein Verhältnis zu Museen ist zwiegespalten. Einerseits finde ich es schön, etwas Neues zu lernen oder an Kunstwerken Entdeckungen zu machen. Andererseits konnte ich bisher auch nicht die Erinnerungen abschütteln an unzählige Wandertage der Schulzeit, an gelangweiltes Rumstehen im Römisch-Germanischen-Museum Köln. Das war noch schlimmer als Lateinunterricht. Besser als der Religionsunterricht ist hingegen eine kleine Video-Reihe der Landeskirche, die ich gerade angeschaut habe und gerne weiterempfehle.

Mehr lesen

Palmsonntag, 28. März 2021

Psalm 69

Psalm 69 ist einer von vielen Psalmen, die im Gesangbuch nur in Auszügen abgedruckt sind. Jeden Sonntag in der Passionszeit haben wir einen Psalm gemeinsam gebetet und uns dann gefragt: Welche Jesusgeschichten passen dazu? Wie könnte dieser Psalm Jesus auf seinen letzten Wegen geholfen haben? und wie kann er uns heute helfen? Heute machen wir das mit den weggelassenen Psalmversen aus Psalm 69.

Mehr lesen

Montag, 22. März 2021

"Verhilf mir zu meinem Recht, Gott"

Unser Lehrvikar Dr. Marcus Held denkt anlässlich des Sonntags Judika über den Ps 43 nach. 

Mit dem Sonntag Judika beginnt die eigentliche Passionszeit. Früher wurden von jetzt an bis Ostern die Altarbilder mit Tüchern verhängt. Damit wurde das Fasten auch auf das Augen-Fasten ausgeweitet.

Was kann uns der Ps 43 für unser Leben angesichts der Corona-Pandemie geben?

Ein Gastbeitrag.

Mehr lesen

Mittwoch, 17. März 2021

Wochen gegen Rassismus

Diese Woche kommt frau mit dem Blog gar nicht hinterher! Erst Landtagswahl, schon wieder so viel Corona, dann der Papst (und unsere ganz andere Haltung zum Thema Regenbogen-Segnungen oder auch Trauungen) und die Internationalen Wochen gegen Rassismus sind auch noch! Fang ich mal damit an. Das ist in Wallstadt ein sehr wichtiges Thema.

Mehr lesen

Dienstag, 16. März 2021

Schon wieder Jens Spahn

In der Pandemie gilt es, jede Chance zu ergreifen, die mit all dem Umzugehen hilft. Mir hilft es irgendwie, den Auftritten von Jens Spahn etwas Positives abzugewinnen. Das ist keine leichte Übung! Als ich gestern die Meldung hörte, dass Impfungen mit Astra Zeneca ausgesetzt werden, war ich wie vor den Kopf gestoßen. Etwas beruhigt habe ich mich erst, nachdem ich noch einmal das ganze Video von Spahns Pressstatement angeschaut hatte. Na ja, eigentlich schon nach den ersten paar Sekunden.

Mehr lesen

Samstag, 13. März 2021

Schlangen und Leitern

Drei Schritte vor und zwei zurück. Oder ist es umgekehrt: Zwei Schritte vor und drei zurück? Mit all den Lockerungsschritten und Notbremsen (für Mannheim leider aktuell, heute dritter Tag in Folge mit Inzidenzwert über 100) fühle ich mich an Leiterspiele erinnert. Schlangen und Leitern, so sieht auch das Leben im Glauben oft aus.

Mehr lesen

Freitag, 12. März 2021

Noch eine Woche

In einer Woche ist es wieder soweit: Am 19.3. findet der nächste globale Klimastreik statt. Die Kirche unterstützt die Foderungen der "for Future"-Bewegung. Das verbindet uns mit den "Psychologists for Future". Die Psychologists for Future / Psychotherapists for Future (Psy4F) sind eine überinstitutionelle und überparteiliche Gruppierung von Psycholog*innen und Psychotherapeut*innen, die ihr psychologisches und therapeutisches Fachwissen in den Umgang mit der Klimakrise und zur Förderung einer nachhaltigen Zukunft einbringen.

Mehr lesen

Sonntag, 7. März 2021

Psalm 34

Viele der Verse in Psalm 34 lassen mich sofort an Szenen aus dem Leben Jesu denken:

Kommt her, ihr Kinder, höret mir zu!

Ich sehe Jesus, wie er die Kinder zu sich ruft.

Schmecket und sehet, wie freundlich der HERR ist.

Jesus setzt sich mit den Ausgestoßenen zum Mahl und teilt Gemeinschaft aus.

Mehr lesen

Samstag, 6. März 2021

Ladies vom Kuchenbasar

Ein Tweet hat mich in den letzten Tagen sehr zum Schmunzeln gebracht. Mareike @mae_mareike, eine Kölner Pfarrerin, schreibt: "In England wird in Kathedralen geimpft. Vielleicht geht es da so schnell, weil die Ladies vom Kuchenbasar die Orga übernommen habn...???"

Mehr lesen

Donnerstag, 4. März 2021

Glimmen

glaube
tiefe verbundenheit
einfach so vertrauen 
sicher zurücklehnen ohne angst
gott

Dieses Gedicht ist im Konfiunterricht von Jugendlichen entstanden. Heute habe ich es immer wieder gelesen.

Mehr lesen

Mittwoch, 3. März 2021

Tag der Artenvielfalt

Lieber Vater im Himmel,

danke dass du uns die Mutter Erde geschenkt hast.

Wir wollen mit deinem Geschenk,

mit den Tieren und Pflanzen,

den Steinen und dem Wasser

achtsam und sorgsam umgehen.

Mehr lesen

Donnerstag, 25. Februar 2021

Team Beharrlichkeit

Was haben eine Marsmission und das Leben im Glauben gemeinsam?

Es geht nicht ohne Beharrlichkeit.

 

Mehr lesen

Mittwoch, 24. Februar 2021

Perseverance

Vor knapp einer Woche ist die Marssonde Perseverance sicher auf dem roten Planeten abgesetzt worden. In den Nachrichten wurde dieser Name der Sonde dann ganz kurz übersetzt: Perseverance, zu Deutsch etwa Ausdauer oder Beharrlichkeit.

Mehr lesen

Sonntag, 21. Februar 2021

Psalm 91

In der Passionszeit bedenken wir in der Gemeinde jede Woche einen Psalm. Dazu gibt es einen Morgenimpuls am Sonntag um 9:30 Uhr in der Kirche, ein „geistliches Workout“ als Video auf Instagram (Gymnastik für daheim passend zu Bildern und Worten aus dem jeweiligen Psalm) und eben einen Blogbeitrag. Den Anfang macht Psalm 91.

Mehr lesen

Samstag, 20. Februar 2021

Passionszeit als mathematische Herausforderung

Wie schon angekündigt versucht sich Lehrvikar Dr. Marcus Held an der Deutung der Tage der Passionszeit. Haben Sie keine Angst vor höherer Mathematik. 

Ein Gastbeitrag.

 

 

Mehr lesen

Mittwoch, 17. Februar 2021

Wenn alles vorbei ist...

Irgendwie hört sich der Spruch "Am Aschermittwoch ist alles vorbei" in diesem Jahr nicht passend an. Der Karneval ist fast spurlos vorbei gegangen. Die digitalen Prunksitzungen hatten nicht den Reiz, dass man unbedingt das Geühl hatte, dabei sein zu müssen. Doch welchen Sinn hat nun Aschermittwoch, wenn die Zeit davor schon nicht ausgelassen gefeiert wurde? Unser Vikar Dr. Marcus Held begibt sich auf Spurensuche. 

Ein Gastbeitrag.

Mehr lesen

Sonntag, 14. Februar 2021

Saul und die Hexe von Endor

Seit einer Weile denke ich darüber nach, welche Stellen aus der Bibel ich so im „normalen Leben“ zitiere und warum. Eine ist erst in Corona-Zeiten dazugekommen, eigentlich sogar erst in dieser zweiten Welle. Denn die Zukunft war für mich selten so schwer einzuschätzen wie jetzt. Am Mittwoch wusste ich morgens nicht, welche Regeln am Abend verkündet werden würden: Lockerungen? Verschärfungen? So Wörter wie „Glaskugel“ oder „Kaffeesatzlesen“ begegnen mir öfters. Die Zukunft vorhersagen zu können, wird gerade eine noch attraktivere Vorstellung als sonst.

Mehr lesen

Freitag, 12. Februar 2021

Outtakes

Diese Woche hatten wir Webseiten-Sorgen. Deshalb passen die Einträge nicht mehr so genau zum Datum. Für Mittwoch sollte hier stehen: Genau heute vor einer Woche war Redaktionsschluss für das geistliche Wort im Mannheimer Morgen. Ich habe zum Thema "Einmütigkeit" geschrieben. Hier nachzulesen: https://www.morgenweb.de/mannheimer-morgen_artikel,-mannheim-gedanklich-unterhaken-_arid,1754336.html  Bis so ein Text druckfertig ist, fallen immer wieder auch ganze Absätze heraus. Hier ist das, was es nicht bis in die Zeitung "geschafft" hat. 

Mehr lesen

 

Ältere Beiträge: 123