Evangelische
Petrusgemeinde
Mannheim Wallstadt

Aktuelle Meldungen

Dienstag, 23. November 2021

Novemberschön

Gestern habe ich den "freien Montag" mit Absagen verbracht: Seniorenadventsfeier, Weihnachtsmarkt, Andacht auf dem Marktplatz, Krippenspiel… Heute denke ich wieder an jene Texte aus dem ersten Pandemiefrühling, wie lange ist das her? „Frühling ist nicht abgesagt“, schrieben wir uns damals in die Signaturen der Emails. Herbst und Winter auch nicht.

Auf dem Rückweg vom Kindergarten frage ich mich, ob vielleicht der Teil „Natur und Jahreszeiten“ im Gesangbuch nicht nur deshalb so dick ist, weil die Menschen früher in agrarischen Gesellschaften mehr Kontakt zur Natur hatten, unmittelbarer betroffen waren. Sondern vielleicht auch, weil in all den Kriegswirren und Seuchenjahren das Leben ähnlich unplanbar war, wie es mir heute vorkommt. Ob der zuverlässige Wechsel der Jahreszeit sie einfach tröstete, wenn auf sonst nichts verlass war? Vielleicht waren sie einfach dankbar für den geduldigen Mond, der an den noch geduldigeren Gott erinnert. Auch wenn sie nicht auf dem Felde arbeiteten, sondern in den Schreibstuben, so wie ich.

Seht das große Sonnenlicht,

wie es durch die Wolken bricht,

auch der Mond, der Sterne Pracht

jauchzen Gott bei stiller Nacht.

(Joachim Neander, 1680)

Zurück