Evangelische
Petrusgemeinde
Mannheim Wallstadt

Aktuelle Meldungen

Donnerstag, 10. März 2022

Eigentum verpflichtet

Zwei Beobachtungen gehen mir noch 14 Tage später nach. Zum einen der Widerstand mancher Teilnehmer*innen dagegen, dass es eben so ist, wie es ist. Wir müssten einfach (!) mehr Menschen gewinnen für die Kirche! Etwas für den kirchlichen Nachwuchs tun! Es gelte nicht an den Ausgaben zu sparen, sondern die Einnahmen zu steigern! Die Gebäude könnten dann bestimmt alle gehalten werden! 

Zum anderen, dass immer wieder die Wendung fiel "Eigentum verpflichtet". 

Während der Regen aufs Zirkuszeltdach prasselte, habe ich mir folgendes an den Zettelrand gekritzelt (und heute wiedergefunden):

Eigentum verpflichtet: Wir haben die Kirchen und Häuser eben an der Backe. Wir können sie nicht weghexen. Und wir können nicht alles in Innovation und Verkündigung investieren. Wir müssen auch staubsagen und Regenrinnen reinigen und Vermietungs- und Belegungspläne erstellen und den Sturmschaden reparieren und den Wasserschaden von den uralten Rohren. Und einen Wickeltisch ins Männerklo bauen und eine Rampe für Gehbehinderte und wenn Asbest gefunden wurde, schließen.
Eigentum verpflichtet eben.
Oder, wie ein gewisser Jesus zu sagen pflegte: Niemand kann zwei Herren dienen. 

Zurück