Evangelische
Petrusgemeinde
Mannheim Wallstadt

Aktuelle Meldungen

Donnerstag, 24. März 2022

Corona-Tagebuch II

Ich weiß einfach nicht, wie ich die ganze liegen gebliebene Arbeit aufholen soll, und wie alles, was bis Ostern noch geplant war, funktionieren soll. Mein eigener Körper funktioniert ja nicht mal richtig. Und ich habe Angst, was das mit der Gemeinde und mit der Region macht. Zugleich will ich NICHT vorleben, dass alles immer möglich sein muss, zur Not auf Kosten der Gesundheit. Sondern ich will Vertrauen vorleben und Hoffnung - hab aber gerade keine, sondern stattdessen Halsschmerzen und Schnupfen und Kopfschmerzen und Müdigkeit und SEHR schlechte Laune und einen positiven Coronatest an Tag 11.

Ein Kollege von mir auf der alten Stelle sagte in jeder Predigt "Wir sind alle auf Barmherzigkeit angewiesen". Hab den Satz nie so gefühlt wie heute. Komisch, dass es nicht mal bei Kirchens selbstverständlich oder leicht ist, Schwäche auszuhalten und auf Barmherzigkeit zu vertrauen. 

Zurück