Evangelische
Petrusgemeinde
Mannheim Wallstadt

unisono - 200 Jahre ev. Landeskirche in Baden

Unionsjubiläum

Wir brauchen Ihr Einverständnis!

Wir benutzen Drittanbieter um Videoinhalte einzubinden. Diese können persönliche Daten über Ihre Aktivitäten sammeln. Klicken Sie auf "Video ansehen" um das Video zu starten.

 

2021 feiert die badische Landeskirche 200 Jahre Union der lutherischen und der reformierten Kirche. Seit 1821 sind die badischen Protestanten einfach „evangelisch“ - bis dahin gab es zwei getrennte ev. Konfessionen in Baden. Seit der Union von 1821 gelten beide Bekenntnisschriften, der lutherische und der Heidelberger Katechismus, nebeneinander. Es dürfen Ehen zwischen Lutheranern und Reformierten geschlossen werden, man geht gemeinsam zum Abendmahl, sei es dass Christus leibhaftig, sei es dass er spirituell gegenwärtig ist.

 

Viel Versöhnung ist in 200 Jahren geschehen. Das feiern wir - in der Hoffnung, dass die Versöhnung immer weitere Kreise zieht!

Angebote zur Feier des Unionsjubiläums in der Kooperationsregion Ost:

Ausstellung - 09. Juli bis 28. Juli 2021

Wanderausstellung in der Petruskirche: "Miteinander auf dem Weg - Die Entstehung der evangelischen Landeskirche" Öffnungszeiten: Jeden Freitag von 17 bis 19 Uhr und nach Vereinbarung.

Vorträge - im Sommer 2021 open air im Petruspark

Montag, 12. Juli 2021, 17 Uhr - Anmeldung erforderlich.

Liturgiegeschichte zum Feierabend. Kurzvortrag mit Prof. Dr. Martin-Christian Mautner. Er ist Pfarrer der Landeskirche und unterrichtet Liturgik am Predigerseminar, außerdem die theologischen Fächer an der Hochschule für Kirchenmusik in Heidelberg. 

Freitag, 23. Juli 2021, 10:30 - Anmeldung erforderlich.

Theologiegeschichte am Vormittag: Neben dem 200-jährigen Unionsjubliäum gibt es für die Evangelische Landeskirche in Baden 2021 noch einen weiteren Grund zum Feiern: 50 Jahre rechtliche Gleichstellung im Pfarramt. 1971 schaffte die badische Landessynode mit dem kurzen Satz "Pfarrer im Sinne der Grundordnung ist auch die Pfarrerin." alle geschlechtsspezifischen gesetzlichen Regelungen für den Pfarrdienst ab. Unter dem Motto #gleichundberechtigt feiert die Landeskirche dieses Jubiläum. Die Theologin Sarah Banhardt (Heiligkreuzsteinach), die zur Geschichte der Frauenordination in der badischen Landeskirche promoviert, nimmt uns mit auf den steinigen Weg der badischen Theologinnen von der Examenszulassung 1916 bis zur rechtlichen Gleichstellung 1971.

Vorträge - im Oktober 2021

Zwei Abende zur Badischen Union - auf der Vogelstang (Gemeindezentrum Vogelstang)

Geschichte der Reformation in der Kurpfalz
mit Pfarrer Dr. Joachim Vette
Dienstag, 19. Oktober, 2021, 19 Uhr

Im Jahre 1821 ereignete sich im Großherzogtum Baden ein Meilenstein der inner-evangelischen Ökumene. In diesem Jahr schlossen sich Lutheraner und Reformierte zu einer „Vereinigten Evangelisch-Protestantischen Kirche im Großherzogtum Baden“ zusammen. Wie war es dazu gekommen? Wo sind spezifisch reformierte und lutherische Prägungen heute noch erkennbar? Kommen Sie auf einen Streifzug durch die kurpfälzische Reformationsgeschichte.

Spuren der Badischen Union heute
mit Pfarrer Dr. Joachim Vette
Donnerstag, 28. Oktober, 2021, 19 Uhr

Unsere Lieder, unsere Liturgie und unsere Kirchenordnung sind das Ergebnis der ökumenischen Vereinigung des Jahres 1821. Oft ist uns nicht bewusst, was woher kommt? Wo erkennen wir spezifische Prägungen der reformierten und der lutherischen Tradition? Welche davon sind gerade in unserer Gemeinde dominant? Schärfen Sie Ihren Blick für Ihre eigene Geschichte und damit auch für Ihre Gegenwart.

Gottesdienste

Festgottesdienst zum Reformationstag am 31. Okober 2021, Gemeindezentrum Vogelstang

Predigt zum Thema: „Nur Tinte und Papier? Das Wort Gottes heute“, dazu Psalmvertonungen von Mozart, Mendelssohn Bartholdy u.a. 

Abendandacht "Herr, bleibe bei uns!" Freitag, 29. Oktober 2021 in der Petrusgemeinde